Datenschutz

 

Datenschutz

Unsere Internet-Seite enthält Formulare, die Sie ausfüllen können, um Informationen anzufordern. Die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten, wie z. B. Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mailadresse, verwenden wir ausschließlich zur Vertragsabwicklung, korrekten Zuordnung und Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Wir geben Ihre Kontaktdaten nicht an Dritte außerhalb der R&M Die Makler GmbH weiter. Eine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt auch nicht.

Sofern Sie personalisierte Dienstleistungen unseres Angebotes nutzen, erbringen wir unsere Dienstleistungen auch zusammen mit externen Partnern. In diesem Rahmen kann es zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung unserer Dienstleistungen erforderlich sein, personalisierte Daten zu erheben und an Dritte weiterzugeben. Diese Daten werden jedoch nur in dem für die Auftragsabwicklung erforderlichen Maße gespeichert oder weitergegeben.

 

Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Vor dem Speichern wird Ihre IP-Adresse um die letzten Stellen gekürzt, sodass eine eindeutige Zuordnung zu einer Person nicht mehr möglich ist. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der oben beschriebenen Erfassung und Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen, indem Sie Google Analytics deaktivieren. Google stellt hierfür ein so genanntes Deaktivierungs-Add-On zur Verfügung, das Sie herunterladen und für Ihren Browser installieren müssen. Dieses Add-On ist für Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari und Opera verfügbar. (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

 

Datenschutzbeauftragter der R&M Die Makler GmbH

Torsten Gaß
Datenschutzbüro Gaß & Gimbel
Ringstraße 6
01945 Ruhland

Telefon: +49 35752/942 915
E-Mail: datenschutz@gassundgimbel.com

 

Aufsichtsbehörde

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: 0351/493-5401
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

 

Transparenzgebote der R&M Die Makler GmbH

Information an den Betroffenen nach Artikel 13 DSGVO
Wir, die R&M Die Makler GmbH, Hainstraße 5 in 01097 Dresden, informieren Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt).
Durch die DSGVO sind uns einige sinnvolle Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen. Diese Pflichten erfüllen wir gerne.
Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Zwecke der Verarbeitung / Kategorien von Empfängern
Die Verarbeitung Ihrer Daten sind zur Abwicklung der Vertragsleistungen notwendig.
Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

  1. nach Artikel 6 Abs. 1 b) der DSGVO auf der Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Mietvertrag etc.),
  2. nach Artikel 6 Abs. 1 f) der DSGVO  zur Wahrung unserer berechtigten Interessen,
  3. nach Artikel 6 Abs. 1 a) der DSGVO auf der Basis der von Ihnen gegebenen Einwilligung.
  • Erfüllung von Vertragsleistungen jeglicher Art
  • Zahlungsabwicklung
  • Übermittlung Ihrer Adressdaten an Dienstleister-Unternehmen für die Erfüllung der vertraglichen Leistungen, die sich aus dem Maklervertrag oder dem Anberaumen eines Miet- oder Kaufvertrags ergeben
  • Übermittlung in Drittländer findet nicht statt

Dauer der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist.
Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchstens 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt. Bewerbungsunterlagen bewahren wir zur Erfüllung des AGG und BGB sechs Monate auf, es sei denn Sie haben zur Aufnahme in unseren Talentpool zugestimmt.
Solange Sie nicht widersprechen, werden wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehungen zu beiderseitigem Vorteil nutzen.
Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen bzw anonymisieren, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihre Rechte als betroffene Person
Nach der DSGVO haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist in ihrem Bundesland. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier:
    http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Auskunftsrecht der betroffenen Person (Artikel 15 DSGVO)

Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben haben Sie jederzeit das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie auf Antrag im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben unentgeltlich Auskunft über oder Einsicht in die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie zur Herkunft, zum Empfänger und zum Zweck der Datenverarbeitung erhalten, soweit gesetzliche Vorgaben nicht entgegenstehen. Die Daten finden sich in der Regel sowohl in einem elektronischen System als auch in Ordner Strukturen, die wir anlegen, um die Verwaltungsvorgänge zu bearbeiten.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten, sofern die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten feststeht.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Unabhängig von der oben genannten Speicherdauer können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten erwirken, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen nach Artikel 17 Absatz 1 und 3 DS-GVO vorliegen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies kommt etwa für einen Zeitraum in Betracht, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, sofern diese durch Sie bestritten wird, oder unter Umständen auch, wenn Sie gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe für die Weiterspeicherung gegenüber Ihren Gründen für die Löschung überwiegen. Nach einer Einschränkung der Verarbeitung dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.

Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns widersprechen, sofern Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine weitere Verarbeitung wird in diesen Fällen nicht erfolgen, es sei denn, durch uns werden zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten besteht nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weiter geholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung oder fragen Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde nach.

 

Kontaktformular


zum top